Klima spielte schon immer „verrückt“: Mittelalterliche Warmzeit und Mini-Eiszeiten

Unbenanntes Design(46)

Bis vor zwei Jahren waren die Mainstream-Medien noch in der Lage, objektiv über die natürliche Entwicklung und Entstehung von klimatischen Schwankungen zu berichten. Das Lesen eines nicht ideologisierten Artikels vom 08.01.2017 in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ ist eine wahre Wohltat für den gesunden Menschenverstand.

Darin wird als Ursache für die globalen Klimaveränderungen und die Mini-Eiszeiten in Europa eine während dieser Periode deutlich verringerte Sonneneinstrahlung genannt. Demnach hat eine internationale Forschergruppe der Universität Bern in…..

Kommentare sind geschlossen.