Raketen auf Bagdader Flughafenbasis! USA behaupten der Iran war es

…der teuerste und größte Geheimdienst und Militärapparat auf dem Planeten behauptet und glaubt….

Flughafen Bagdad Archiv Foto

Am Montag trafen vier Raketen unbekannter Herkunft auf eine irakische Militärbasis in der Nähe des International Airports in Bagdad, in dem sich auch viele US-Streitkräfte und Koalitionstruppen aufhalten. Dies folgt auf mindestens neun “immer ausgefeiltere” Raketenangriffe auf gemeinsame US-Irak-Militäreinrichtungen in den letzten fünf Wochen.

Das Pentagon glaubt, dass der Iran hinter diesen und anderen Angriffen steht, berichtet CNN, nach Angaben mehrerer offizieller Quellen der US-Verteidigung, die sagen, dass weitere schiitische Vertreter des Iran an der Planung “neuer Provokationen gegen US-Truppen und Interessen in der Region” beteiligt sind.

Der Hauptangriff am Montag in der Nähe des weitläufigen Flughafens Bagdad schien auf ein Ausbildungszentrum zu zielen, in dem US-Truppen Mitglieder des irakischen Counter Terrorism Service beraten. Keine Amerikaner wurden als verletzt gemeldet; jedoch wurden sechs Mitglieder der irakischen Sicherheitskräfte nach offiziellen Angaben verletzt, zwei davon in kritischem Zustand.

Irakische Sicherheitsbeamte glauben, dass ein noch größerer Angriff geplant war, da es Trägerraketen darunter hatte die nicht richtig abgefeuert worden waren.

Der Angriff dieser Woche erfolgte ein paar Tage nach dem Vorfall vom vergangenen Donnerstag, bei dem zwei Katyusha-Raketen auf der Luftwaffenbasis Balad landeten.

Der stellvertretende Sekretär des Außenministeriums für Nahost-Aangelegenheiten, David Schenker, behauptete auch: “Iranisch unterstützte Milizen bombardieren jetzt irakische Stützpunkte die amerikanischen und anti-ISISIS-Koalitionskräften beherbergen”.

Unterdessen zitierten US-Beamte den Geheimdienst, der behauptet, dass der Iran seit Jahren “heimlich Raketen in den Irak verschieben”, so die Jerusalemer Zeitung und andere internationale Berichte.

Nach dem Angriff vom Montag sagte Pentagon-Sprecher Cdr. Sean Robertson CNN in einer Erklärung: “Wir haben deutlich gemacht, dass Angriffe auf Personal und Einrichtungen von US. und Coalition nicht toleriert werden und wir uns das Recht vorbehalten, uns zu verteidigen.”

Wegen dieser diversen Vergeltungsschlägen die angeblich vom Iran ausgehen will nun die Trump-Administration laut diversen Berichten den Einsatz von 4.000 bis 7.000 zusätzlicher Soldaten im Nahen Osten.

After Rockets Hit Baghdad Airport Base, US Says Iran Targeting Americans

Kommentare sind geschlossen.