Sie sind sich einig, dass sie uneinig sind – Das sind die Ergebnisse des Treffens von Putin und Selensky

Das lang erwartete Treffen von Macron, Merkel, Putin und Selensky ist in Paris zu Ende gegangen. Was wurde dabei beschlossen und gab es tatsächlich Fortschritte?

Vor allem auf Selensky lastete großer Druck, denn seit dem Wochenende gab es wieder Proteste auf dem Maidan. Nationalisten unter der Führung von Ex-Preäsident Poroschenko hatten sich dort versammelt und Selensky offen mit einem neuen Maidan und damit gedroht, er werde das Schicksal von Ex-Präsident Janukowitsch teilen, der nach dem Maidan fast gelyncht worden wäre, wenn Selensky beim Treffen mit Putin „rote Linien“ überschreiten sollte. Etwa 100 Nationalisten hatten am Sonntag sogar Zelte vor seinem Amtssitz aufgebaut und dort die Nacht verbracht. Allerdings hat sich die Gruppe nach Bekanntgabe der Ergebnisse von Paris aufgelöst, weil ihre „roten Linien“ nicht überschritten worden sind.

Das Treffen in Paris verlief offensichtlich zur Zufriedenheit….

Kommentare sind geschlossen.