Facebook und Correctiv zensieren Amri-Aufklärung

Die mit geballter Medienmacht in die Öffentlichkeit gedrängte Debatte über Hate Speech und Fake News erweist sich immer deutlicher als gezielte Ablenkungsdebatte, um die Meinungsfreiheit im Land massiv einzuschränken. Anstatt dass die sogenannte Vierte Gewalt im Staate aufbegehrt, beklatschen die Mainstream-Medien die Zensur gegen die unliebsame (rechte) Konkurrenz. Aktuell wurde ein Facebook-Post der demokratisch-gewählten AfD (510 000 Abonnenten) Opfer dieser Zensur. Der Beitrag wies auf neuerliche Enthüllungen zum Amri-Skandal und den Verwicklungen der Bundesregierung hin.

»Fehlende Meinungsfreiheit ist eine Lüge«, mit dieser Behauptung wies der in Hinterzimmern bestimmte Bundespräsident Steinmeier (SPD) das dumme Volk zurecht, das in repräsentativen….

Kommentare sind geschlossen.