uncuttipp

Video mit Überlebenden des Odessa-Massakers 2014

Im und am brennenden Gewerkschaftshaus in Odessa im Süden der Ukraine starben 2014 über vierzig Menschen und viel auch deutlich mehr. Verbrannt, erstickt und erschlagen von Rechtsextremen, Nazis, „Nationalisten“, die zuvor Jagd auf sie gemacht hatten und vor denen sie in das vermeintlich sichere Haus flüchteten. Dann kamen die Molotowcocktails. Fliehende wurden totgeschlagen. Einige wenige konnten entkommen. Video und mehr….

Kommentare sind geschlossen.