EU-Wirtschaft fordert Abschaffung der Russland-Sanktionen

Die Sanktionen gegen Russland hätten keinen Nutzen. Stattdessen müsse man auf Dialog und Zusammenarbeit setzen. In der europäischen Wirtschaft wächst die Kritik.

Christoph Leitl, der frühere Präsident der Österreichischen Wirtschaftskammer und nunmehrige Präsident des europäischen Wirtschaftsverband Eurochambres, hat die Sanktionen gegen Russland schon früher immer wieder scharf kritisiert. Nun, vor dem Ukraine-Gipfel in Paris, fordert er erneut die Abschaffung ein.

„Es ist an der Zeit, dass wir uns auf die Vorteile einer Zusammenarbeit zwischen Europa und Russland konzentrieren, anstatt….

Kommentare sind geschlossen.