50 Jahre WEF in Traumwelt von Davos: Entzauberte Elite

Die Menschen schauten lange fasziniert und interessiert dem Stelldichein der Weltmächtigen in den Alpen zu. Nun machen sie die Faust.

Wie der Schweizer Nationalzirkus Knie einmal im Jahr durch die Kantone zieht, damit das Volk menschliche und tierische Kunststücke erlebt, die sonst nur selten direkt geboten werden, wandert seit 50 Jahren die Karawane des Genfer Professors Klaus Schwab durch die Welt, um der globalen Wirtschaftselite gemeinsame Auftritte und Anliegen zu vermitteln.

Ist bei Knie das Volk für einen bescheidenen Eintritt zugelassen, sind es beim World Economic Forum (WEF) in Davos meist Hunderttausende bis Millionen von Franken, die wohlhabende „Global entrepreneurs“ für ihre Clubanlässe im kleinen Kreis investieren.

Das Volk gilt dort eher als Risiko, weshalb die Schweizer …..

Kommentare sind geschlossen.