So entwickelt sich der Goldpreis im Dezember

Gold, Goldpreis Euro (Foto: Goldreporter)Der Dezember gehört in Sachen Goldpreis zu den schwächsten Monaten des Jahres. Zuletzt ist es aber gar nicht mal so schlecht gelaufen. Sollte sich der Trend der vergangenen Jahre fortsetzen, dann könnten wir sogar ein Kursfeuerwerk sehen.

Der Goldpreis notierte am letzten Tag im November bei 1.460 US-Dollar (London P.M.) Das entsprach 1.327 Euro. Damit gab der Goldkurs im vergangenen Monat um 2,15 Prozent nach. Anders sieht es im Vorjahresvergleich aus. Ende November 2018 kostete die Feinunze Gold 1.074 Euro. Innerhalb eines Jahres kletterte der Goldpreis damit um 23,5 Prozent.

Wie wird der Dezember laufen? In den vergangenen….

Kommentare sind geschlossen.