Deutschland – jährlich 20.000 Tote durch Krankenhauskeime

Wir befinden uns im Krankenhaus und hoffen, dass wir beispielsweise nach einer Operation, rasch wieder gesund werden und schon bald das Spital wieder verlassen zu können. An diesem Ort erwarten wir uns Hilfe vom bestens geschulten medizinischen Personal und wollen nicht im Traum daran denken, dass wir uns dort den Tod durch Spitalskeime einfangen können.

In Deutschland infizieren sich allerdings jedes Jahr bis zu 600.000 Personen mit Krankenhauskeimen und bis zu 20.000 von ihnen sterben sogar daran. Benedikt Zacher vom Robert Koch-Institut (RKI) in Berlin hat gemeinsam mit seinen Kollegen aus…..

Kommentare sind geschlossen.