Gestern im Kinderfernsehen -Kultur -Indoktrination -Scheinwelt -Klischees

Von POMMES LEIBOWITZ | Der deutsche Kinderkanal (KiKa) ist bekannt für seine frühkindliche Indoktrination, von unreflektierter Kapitalismuskritik und Klimarettung bis Willkommenskultur. Eine neue Serie aber toppt jetzt alles: Ninja Nanny. Kein Klischee wurde ausgelassen, kein Dogma kann dämlich genug sein.

Ninja Nanny auf KiKa
Die Hauptdarsteller:

– Heldin des Geschehens ist ein ca. 15-jähriges lesbisches (!) Mischlingsmädchen (Vater schwarz, Mutter weiß).

– Der Vater ist ein erfolgreicher Fußballspieler, weshalb man mit Haushälterin in einer Luxusvilla in einem Villenviertel lebt.

– Die Mutter ist eine…..

Kommentare sind geschlossen.