Zur Abschreckung: Israel zerstört Häuser palästinensischer Terrorverdächtiger

Israelische Armee (Symbolbild)

Die israelische Armee hat im Westjordanland die Häuser von vier Palästinensern zerstört, die im August einen israelischen Soldaten getötet haben sollen. Während der Zerstörung der Häuser, die Israel als eine Abschreckungsmaßnahme ansieht, kam es zu einem Zusammenstoß zwischen Soldaten und Dutzenden Palästinensern.

Israelische Sicherheitskräfte haben die Häuser von vier mutmaßlichen palästinensischen Attentätern im besetzten Westjordanland zerstört. Die vier Männer seien Teil einer Terroreinheit gewesen, die Anfang August einen 19 Jahre alten…..

Kommentare sind geschlossen.