Übliche Doppelmoral Der Westen und die »China Cables«

Erinnert sich noch jemand an die Anfänge des westlichen Antiterrorkriegs? Genau: an die Verschleppung von Terrorverdächtigen durch die CIA, an ihre Überstellung in Folterkeller in aller Welt, an die berüchtigten »Black sites«, in denen die Vereinigten Staaten damals tatsächliche oder angebliche Dschihadisten auf vier Kontinenten festhielten. So mancher überlebte die Folter nicht. In Guantanamo dauert die völker- und menschenrechtswidrige Internierung bis heute an; vor acht Jahren machten die geleakten »Guantanamo Papers« Schlagzeilen, in denen man sich über die US-Willkür in dem…..

Kommentare sind geschlossen.