Wie Geld dich ins Unglück stürzt (die GANZE Wahrheit)

Millionär werden, reich werden, besser investieren – solche Träume kursieren in vielen Köpfen. Man hat das Gefühl, dass Menschen Reichtum um jeden Preis anstreben und ihn mit absolutem Glück verbinden. Als würde ein volles Konto zugleich ein erfülltes Leben bedeuten. In diesem Video legt Martin Wehrle einen fundierten Widerspruch ein. Er weist darauf hin, dass alles, was wirklich im Leben zählt, für Geld eben nicht zu haben, sondern ideeller Natur ist. Er zeigt die Schattenseite des Reichtums auf, erteilt dem Materialismus eine Absage und schlachtet damit die heilige Kuh des Kapitalismus. Ein unterhaltsames Video, das zugleich nachdenklich macht.

Kommentare sind geschlossen.