Ist es an der Zeit, George Soros’ Open Society zu verbieten?

“Einst galt es als eine weitere verrückte Verschwörungstheorie, inzwischen ist es kaum mehr zu leugnen. Der linke Milliardär und Aktivist George Soros und seine Open Society Stiftung stürzen Regierungen, beeinflussen Wahlen und sind zu einer ernsten Gefahr für die Demokratie geworden. Die westlichen Regierungen müssen alle legalen Mittel einsetzen, um Open Society zu einem ausländischen Agenten zu erklären”, schreibt Gastautor Collin McMahon.

Diese Woche erstaunte die ehemalige Mitarbeiterin von Donald Trumps Nationalem Sicherheitsrat Fiona Hill die Zuschauer im Kongress mit der Behauptung, die Vorwürfe, die Ukraine habe sich in die US-Wahlen 2016 eingemischt, seien „eine Fiktion“.

Die Hauspostille von George Soros „The Guardian“ pflichtete ihr bei: „Manche Republikaner im Geheimdienstausschuss vertreten eine längst entkräftete…..

Kommentare sind geschlossen.