Impfpflicht ohne Impfstoff: Politischer Aktivismus trifft Realität (ein Sieger!)

Die schöne Welt des Jens Spahn, sie kennt keine Masern. Sie liest sich wie folgt:

“Schul- und Kindergartenkinder sollen wirksam vor Masern geschützt werden. Das ist Ziel des Masernschutzgesetzes [tatsächlich also ein Gesetz zum Schutz von Masern!], das am 14. November in 2./3. Lesung im Bundestag beschlossen wurde.

Der Gesetzentwurf sieht vor, dass alle Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr beim Eintritt in die Schule oder den Kindergarten die von der Ständigen Impfkommission empfohlenen Masern-Impfungen vorweisen müssen. Auch bei der Betreuung durch eine Kindertagespflegeperson muss in der Regel ein Nachweis über die Masernimpfung erfolgen.

Gleiches gilt für Personen……

Kommentare sind geschlossen.