Der tiefe Staat und der Informationskrieg – Robert Stein

Mit der digitalen Revolution ist Bewegung in den Frintverlauf im Informationskrieg gekommen. Immer mehr Menschen erkennen die nie für möglich geglaubten Zusammenhänge hinter den Kulissen der Macht. Den Erben von Edward Bernay, dem eigentlichen Erfinder von “Propaganda”, fällt es immer schwerer ihre geheimen Manöver in die Tat umzusetzen.

Der tiefe Staat, dessen Wirken bisher weitestgehend im Dunklen blieb, kämpft derzeit mit allen Mitteln um seine Existenz.

Kommentare sind geschlossen.