China, die USA und die Geopolitik über Lithium

Von William F. Engdahl

Übersetzung©: Andreas Ungerer

Seit dem weltweiten Vorstoß zur Entwicklung der Massenproduktion von Elektrofahrzeugen vor einigen Jahren, geriet das Element Lithium als strategisches Metall in den Fokus. Die Nachfrage in China, der EU und den Vereinigten Staaten (VS) ist derzeit enorm hoch, und zur Sicherung der Kontrolle über die Lithiumvorkommen hat sich bereits eine eigene Geostrategie entwickelt, die der zur Kontrolle der Erdölressourcen ähnlich ist.

Chinas Schritte zur Sicherung der Quellen

Für China, das insbesondere beabsichtigt der Welt größte Produzent von Elektrofahrzeugen zu werden, hat die Entwicklung von Materialien zur Herstellung von Lithiumbatterien in dem 13. Fünfjahresplan (von 1016-2020) Vorrang. Obwohl China eigene Lithiumvorkommen besitzt, ist deren Ausbeute gering, und so hat China damit begonnen Schürfrechte für Lithium im Ausland zu erwerben. In Australien baut das von dem australischen Konzern Tinaqi kontrollierte chinesische Unternehmen, Talison, Lithium ab und besitzt die im westaustralischen Greenbushes……

Kommentare sind geschlossen.