Missing Link: Die Rettung des Internet Governance Forum

Die Bundesregierung will das Internet Governance Forum retten – allerdings sieht nicht jeder den Bedarf für eine Rettung, es gibt andere Möglichkeiten.

Missing Link: Die Rettung des Internet Governance Forum(Bild: NicoElNino/Shutterstock.com)

5000 Teilnehmer aus 160 Ländern erwartet Berlin für das 14. Internet Governance Forum der Vereinten Nationen ab morgen. Die deutschen Gastgeber sind stolz auf den Rekord. Sie wissen aber auch, dass das IGF in der Krise steckt, vor allem weil auch im zweiten Jahrzehnt noch Uneinigkeit darüber besteht, welche Rolle das IGF hat – und wer dafür bezahlen soll. Eine kurze Einführung zur reichen Agenda des armen IGF und zum Streit um seine Aufgaben.

Wer immer dem IGF im Berliner Estrelle kommenden Woche einen Besuch abstatten will, der sollte Zeit, ein eigenes Vesper und gute Schuhe mitbringen. Zeit braucht es, weil der Besuch einer oder zwei aus den Hunderten von Veranstaltungen zwischen Tag 0, Montag….

 

 

Kommentare sind geschlossen.