Macrons ‘hirntote’ NATO? … du protestierst zu viel!

Der französische Präsident Emmanuel Macron hat diese Woche sicherlich viele Federn zerzaust, als er das von den Vereinigten Staaten von Amerika geführte NATO-Militärbündnis als “hirntot” beklagte. Aber seine Kommentare bezogen sich weniger auf eine prinzipielle oder objektive Bewertung der NATO, als vielmehr auf die Selbstverherrlichung des französischen Führers.

Macron, dessen politischer Ehrgeiz von der Wiederbelebung Frankreichs als Weltmacht durchdrungen ist, scheint die Spannungen im transatlantischen Bündnis zu nutzen, um seinen Plan für die Schaffung einer europäischen Armee voranzutreiben.

Mit dem Austritt desVereinigten Königreichs aus der Europäischen Union sieht der französische Präsident eine Chance….

Kommentare sind geschlossen.