Führer und Organisationen der Welt verurteilen den Coup gegen Evo Morales in Bolivien

Weltführer und Organisationen drückten ihre Solidarität mit dem bolivianischen Präsidenten Evo Morales aus unter dem hashtag #ElMundoconEvo (Die Welt mit Evo) und verurteilten schärftstens den rechten Staatsstreich, der Evo zwang zurückzutreten.

«Ich habe gerade gehört, dass es in Bolivien einen Coup gab und dass Genosse Evo zum Rücktritt gezwungen wurde. Es ist unglücklich, dass Lateinamerika eine ökonomische Elite hat, die nicht weiß, wie man mit einer Demokratie und der sozialen Einfügung der Armen lebt,» sagte der ehemalige brasilianische Präsident und Führer der Arbeiterpartei (PTI) Luiz Inacio Lula da Silva.

Die Botschaft des historischen brasilianischen Führers wurde…..

Kommentare sind geschlossen.