Messen mit zweierlei Maß: Wie unterschiedlich deutsche Medien über Proteste berichten

Proteste in aller Welt machen Schlagzeilen. Tote, Verletzte und massenweise Verhaftungen in Irak, Lateinamerika, Hongkong und wo noch überall. Aber über unseren Nachbarn Frankreich und die Zahlen dort wird in Deutschland nicht berichtet.

Wir erinnern uns noch an den Sommer, als in Moskau Proteste stattfanden und daran, wie die Medien von Tausenden Verhafteten und von Polizeigewalt berichtet haben. All das war reichlich übertrieben, wenn man das Wort „gelogen“ vermeiden möchte. Tatsächlich konnte man Ende Oktober, also Wochen danach, sogar im Spiegel lesen:

„Bei den Protesten im Juli waren zunächst 19 Männer wegen angeblicher Massenunruhen verhaftet wurden.“

Das ist wahr, nur gegen diese 19 Verhafteten hat es tatsächlich…..

Kommentare sind geschlossen.