US-Propaganda auf deutschen TV-Kanälen

US-Außenminister Pompeo bei NT-V. Er erzählt bei seinem Deutschland-Besuch in seiner Rede zuerst mal und allem voran – wie “schlecht“ Russland, russisches Erdgas (wobei US-Fracking-Gas toll sei), wie “schlecht“ doch China, Burma, Iran, Venezuela, Nordkorea seien. Die USA seien hingegen toll und vorbildlich. Er sagte natürlich nix darüber – woher sich die USA das Recht und Dreistigkeit nehmen – syrische Regionen militärisch illegal zu besetzen, dabei syrische Rohstoffe zu stehlen und zu behaupten so Syriens Öl zu “schützen“. Diebesbande und Verbrecher auf Staatenebene. Punkt. Aber “schlecht“ sind natürlich Russland, China, Iran, Venezuela, nicht die USA. Er wiederholt das immer wieder wie ein Mantra à la “Leitlinie der Partei“ (quasi so und nicht anders), falls die zuhörenden Deutschen zu dämlich sind sich das im US-Interesse zu merken.

Kommentare sind geschlossen.