ISIS-Chef: Mythos von Baghdadis Ende, weist eklatante Ungereimtheiten auf

Während die Vereinigten Staaten inzwischen bekanntgegeben haben, das sie keinen Videobeweis veröffentlichen jener Abu-Bakr al-Baghdadis Ableben verifizieren würde, weisen diverse Beobachter und Journalisten auf die minutiös zunehmenden Ungereimtheiten der offiziellen Version der Ereignisse hin.

US-Präsident Trump meinte offenbar er bekleckert sich mit Ruhm, als er kürzlich im Weißen-Haus vor die Presse trat und Details von der Geheimoperation preisgab, jene laut seinen Aussagen in der Eliminierung des ISIS-Anführers, Abu Bakr al-Baghdadi, resultiert sei.

Trumps berüchtigter Hang zur Selbstinszenierung bestimmte den überwiegenden Teil seiner Stellungnahme, die neben der üblichen Beweihräucherung des US-…..

Kommentare sind geschlossen.