Bundesratsmehrheit verabschiedet Mandat für Klimakonferenz

Die Schweiz will sich am Uno-Klimagipfel im Dezember für eine wirksame Umsetzung des Klimaabkommens von Paris einsetzen. Der Bundesrat hat am Mittwoch das Mandat der Schweizer Delegation genehmigt.

Die 25. Klimakonferenz der Vereinten Nationen (COP25) sollte vom 2. bis zum 13. Dezember in Santiago stattfinden. Wegen der Unruhen im Land sagte Chile jedoch am Mittwoch die Ausrichtung des Gipfels ab. Wo dieser nun…..

Kommentare sind geschlossen.