Ecuador: Indigene Organisationen schlagen ein Volksparlament vor

Sie versuchen, ein Wirtschaftsmodell zu entwickeln, das die Anwendung der IWF-Politik gegenüber den Ecuadorianern verhindert.

Der Verband der indigenen Nationalitäten Ecuadors (Conaie) ist am Donnerstag zusammengekommen, um ein Volksparlament zu bilden, um ein Wirtschaftsmodell zu skizzieren und es Präsident Lenin Moreno zu präsentieren.

„Wir laden ecuadorianische Organisationen ein, sich dem Parlament der Völker und Sozialorganisationen anzuschließen, um ein neues Wirtschaftsmodell zu entwickeln, das die Billigung neuer[politischer] Angriffe gegen das Volk verhindern kann.“

Anfang Oktober veranstaltete die indigene Bewegung große Demonstrationen gegen ein Dekret, das die Treibstoffsubventionen abschaffte.

Zusammen mit anderen Arbeits-, Haushalts- und Steuerreformen war eine solche Entscheidung des Präsidenten Teil der Sparpolitik, zu deren Umsetzung Moreno sich bereit erklärte, um ein Darlehen des Internationalen Währungsfonds (IWF) in Höhe von 4,2 Milliarden US-Dollar zu erhalten.

Obwohl das Dekret aufgehoben wurde, wurden durch die Aktionen der……

Kommentare sind geschlossen.