34.000 kurdische Kämpfer

RUSSISCHES VERTEIDIGUNGSMINISTERIUM: 34.000 kurdische Kämpfer haben die “entmilitarisierte” Pufferzone in Nordost-Syrien unter Kontrolle der syrischen & russischen Kräfte verlassen!

Stand 29.10.19 (18 Uhr) haben insgesamt 68 kurdische Militäreinheiten mit 34.000 kurdischen Kämpfern die 30-km (laut Russland-Türkei-Memorandum) “entmilitarisierte” Pufferzone in Nordost-Syrien pünktlich und laut Vereinbarung – unter der Kontrolle syrischer & russischer Kräfte – verlassen. Alle Forderungen und Bedingungen wurden erfüllt.

Quellen:1,2,

Kommentare sind geschlossen.