Elektronische und informationelle Waffen: Die ferngesteuerte Manipulation des menschlichen Gehirns

Ich selbst habe zwei Menschen kennengelernt, die selbst Opfer von Angriffen mit psychotronischen Waffen geworden sind. Beide haben übereinstimmend berichtet, daß sie mit Gedanken von Fremden “beschallt” worden sind, die sie bestimmten Personen zuordnen konnten, die jedoch für andere unhörbar waren. Ein Fall ereignete sich im Frühjahr des Jahres 2016, als das Opfer, ein junger Mann, die Behörden unwissentlich auf die Spur eines mutmaßlichen Menschenhändlerrings aus Südosteuropa oder dem Nahen Osten gebracht hat. Kurz darauf wurde er monatelang und über 24 Stunden täglich mit Drohungen, Verwünschungen, oft in einer ihm fremden Sprache und mit schrecklicher Musik “bombardiert”. Dieser “Alptraum” hat glücklicherweise nach einigen Monaten ein Ende gehabt, und der einzige Ort, an dem er vor dieser Art von Verfolgung dauerhaft sicher war, war ein Funkloch im Garten seiner Eltern.

Es sollte klar sein, daß elektromagnetische und informationelle Waffensysteme voll funktionsfähig sind und von den Vereinigten Staaten (VS) und der NATO bei ihren Kriegen in unterschiedlichen Teilen der Welt eingesetzt werden können.

Bildquelle: Global Research

Im Oktober  des Jahres 2000 hat der Kongreßabgeordnete Denis J. Kucinich im Repräsentantenhaus den Entwurf eines Gesetzes vorgelegt, das den amerikanischen Präsidenten verpflichtet hätte Verhandlungen zum Verbot von Weltraumwaffen…..

Kommentare sind geschlossen.