Trump entzieht dem Tiefen Staat Syrien als zentralen Produktionsstandort für den weltweiten Drogenhandel

Captagon ist vermutlich den wenigsten Deutschen ein Begriff, noch jedenfalls. Dank des Millionenheers an Migranten aus dem Nahen Osten, unter dessen Schirm bekanntlich auch das ein oder andere IS-Kämpferbatallion seinen Weg nach Deutschland findet, könnte Captagon bald schon zur Grundausstattung deutscher Partygänger und Suchtberatungsstellenbesucher avancieren. Der Grund liegt darin, dass es sich bei dem Aufputschmittel um eine der beliebtesten Drogen im arabischen Raum handelt, für die sich dank ihrer Wirkungsweise und der Wirren in Syrien ein riesiger Absatzmarkt entwickelt hat

True Pundit: Der Tiefe Staat will es Trump heimzahlen, weil er ihnen das Millionengeschäft mit dem illegalen Drogenhandel und Schmiergeldern in Syrien kaputt gemacht hat

Hochrangige amerikanische Bundesbeamt ließen kürzlich mit der Behauptung aufhorchen, wonach der neuerliche Versuch eines Amtsenthebungsverfahrens gegen Präsident Trump darin begründet liegt, dass er die Vereinigten Staaten aus dem Konflikt in Syrien herauszog – denn damit verhinderte er effektiv, dass ….

Kommentare sind geschlossen.