“Rechtliche Schritte einleiten”: Der Irak fleht die UNO an, nicht autorisierte US-Streitkräfte aus dem Land zu werfen.

Nur eine kleine 1000 km-Spazierfahrt durch den Irak.

Die irakische Regierung sucht internationale Hilfe, nachdem der Rückzug der US-Truppen aus Syrien ohne Genehmigung in den Westirak eingedrungen ist; Bagdad unternimmt nun rechtliche Schritte gegen die ungebetene Präsenz.

Bagdad gab den US-Truppen keine Erlaubnis, im Irak zu bleiben, bestätigte Premierminister Adil Abdul-Mahdi am Mittwoch.

Wir fordern die internationale Gemeinschaft und die Vereinten Nationen auf, ihre Rolle in dieser Angelegenheit wahrzunehmen.

US-Verteidigungsminister Mark Esper sagte am Dienstag, dass…..

Kommentare sind geschlossen.