Syrien – Kriegsbericht vom 23. Oktober 2019: Erdogan und Putin schließen ´historischen Pakt´ über Nordost-Syrien

Am 22. Oktober haben der türkische Präsident, Recep Tayyip Erdogan, und der russische Präsident Vladimir Putin, ein Abkommen zur Beruhigung der Situation in Nordost-Syrien geschlossen.

Gemäß dieser Vereinbarung wird die türkische Operation ´Peace Spring´ auf einem begrenzten Gebiet zwischen Tell Abyad und Ras al-Ayn bis in eine Tiefe von 32 km auf syrischem Boden fortgesetzt. Ab dem 23. Oktober werden Einheiten der russischen Militärpolizei und der Syrischen Armee entlang dem Rest der türkischen Grenze östlich des Euphrats stationiert.

Syrien und Rußland sollen die Beseitigung der Kurdischen Volksverteidigungseinheiten und deren Waffen bis in eine…..

Kommentare sind geschlossen.