Zehn Monate nach Dammbruch in Brasilien: Anzeigen gegen TÜV Süd

Durch die Erzschlammwelle wurden ganze Dörfer zerstörtQuelle: Ricardo Stuckert

Das in Berlin ansässige European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR) und das römisch-katholische Hilfswerk Misereor haben nach einem verheerenden Dammbruch in Brasilien gemeinsam mit Betroffenen eine Straf- und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gegen die deutsche Firma TÜV Süd und einen seiner Mitarbeiter erstattet.

Mehr als 270 Menschen wurden getötet, das Trinkwasser Tausender…..

Kommentare sind geschlossen.