Fake News aus zweiter Hand

Wonach bemisst sich die Glaubwürdigkeit von Nachrichten in sozialen Medien? Eine Studie kommt zu einem deutlichen Ergebnis.

Bildquelle: pixabay.de

Die Vertrauenswürdigkeit der Person, welche die Nachricht geteilt hat oder empfiehlt, spielt laut einer Studie eine größere Rolle als die der Nachrichtenquelle.

Immer mehr Menschen nutzen die sozialen Medien auch als politische Informationsquelle. Die Nachrichtennutzung via Twitter, Facebook und Co. nimmt stetig zu. Gleichzeitig stehen die sozialen Medien im Verdacht, das Verbreiten von Falschmeldungen zu erleichtern und damit zur gesellschaftlichen Desinformation und Polarisierung beizutragen. Dies geschehe vor allem deshalb, so die These, weil denjenigen, die Nachrichten in ihren persönlichen Netzwerken teilen, großes Vertrauen entgegengebracht wird.

Auch in den konventionellen Massenmedien gab und gibt es immer wieder…..

Kommentare sind geschlossen.