Der Militäreinsatz der #Türkei im Norden von #Syrien – Die Interessen und das Vorgehen der Akteure

Am 9. Oktober 2019 begann das türkische Militär mit einem Einsatz in Nordsyrien auf Befehl des türkischen Präsidentin Recep Tayyip Erdogan (AKP) und ohne Abstimmung mit der syrischen Regierung. Nach eigenen Angaben will die türkische Regierung damit einen 32 km breiten und 480 km langen Sicherheitszone schaffen. Dort sollen dann mindestens eine Million der etwa 3,6 Millionen syrischen Flüchtlinge aus der Türkei umgesiedelt werden. Kurz davor verkündete die US-Regierung einen Teil ihrer Streitkräfte abzuziehen. Diese haben zusammen mit kurdischen Streitkräften den IS bekämpft und Nordsyrien zwischen dem Euphrat und der Türkei besetzt. [1] [2] [3]

Die kurdischen Streitkräften in Nordsyrien haben in der Vergangenheit eine Kooperation mit der syrischen Regierung abgelehnt. Am 13. Oktober 2019….

Kommentare sind geschlossen.