Assad dankt Putin für seine Einigung mit Erdogan

Assad und Putin in Sotschi. Bild: SANA

Putin machte Erdogan deutlich, dass Russland Syrien nicht im Stich lässt. Der Kompromiss ist eine brauchbare Übergangslösung.

Der syrische Präsident Bashar al-Assad hat seine völlige Ablehnung einer Invasion des syrischen Landes unter irgendeinem Vorwand unterstrichen und darauf hingewiesen, dass Syrien den Terrorismus weiterhin mit allen legitimen Mitteln bekämpfen wird.

Bei einem Telefongespräch mit seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin am späten Dienstag dankte Assad dem russischen Staatschef dafür, dass er mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan bei den Gesprächen in Sotschi eine Einigung über die Einrichtung einer „sicheren Zone“ im Nordosten Syriens und….

Kommentare sind geschlossen.