FAKT: Je niedriger der C02-Ausstoss pro Kopf, desto grösser die Kindersterblichkeit!

Als Greta Thunberg ihre rechtliche Beschwerde bei der UNO einreichte, um rascher größere Einsparungen bei den CO2-Emissionen zu erzwingen, argumentierte sie mit der UN-Kinderrechtskonvention von 1989. Gemäß Thunberg würden die Menschenrechte von Kindern durch zu hohe Kohlenstoffemissionen verletzt. Dabei scheint sie jedoch glatt vergessen zu haben, dass in Entwicklungsländern aktuell alle 5 Sekunden ein Kind an Hunger stirbt. Die folgenden Grafiken verdeutlichen am Beispiel von Malaysia, Brasilien und der Türkei wie stark die Industrialisierung und die damit verbundene Nahrungssicherheit vom CO2-Ausstoss abhängig ist.

Malaysia: Korrelation zwischen dem CO2-Ausstoss und dem wirtschaftlichen Wachstum…hier weiter……

Kommentare sind geschlossen.