Auf beiden Augen blind

Überwachung Weltweit führen Regierungen einen Feldzug gegen sichere Kommunikation. Hier erklärt Edward Snowden, warum Verschlüsselung uns nicht nur sicher, sondern auch frei macht
Edward Snowden
Auf beiden Augen blind

Edward Snowden hat „ein wenig Ahnung von dem Thema“

Foto: imago images / Eibner Europa

In jedem Land der Welt sorgt die Sicherheit von Computern dafür, dass Lichter brennen, die Regale gefüllt sind, Dämme nicht brechen und die Logistik wie geschmiert läuft. Seit mehr als einem halben Jahrzehnt wird die Verletzlichkeit von Computern und der Netzwerke, in denen sie hängen, in der „Worldwide Threat Assessment“ der US Intelligence Community als das Risiko Nummer Nummer eins eingestuft – also höher als Terrorismus oder Krieg. Ihr Kontostand, die Ausstattung des örtlichen Krankenhauses und die US-Präsidentschaftswahl 2020 hängen neben vielen, vielen anderen Dingen davon ab, dass Computer sicher sind.

Und obwohl das so ist, versucht die US-Regierung inmitten der größten digitalen Sicherheitskrise der Geschichte zusammen mit den Regierungen Großbritanniens und Australiens, die einzige…..

Kommentare sind geschlossen.