Wer hat hier Angst vor wem?

Oh Mann, ich will nichts mehr mit der amerikanischen (und der britischen) Politik zu tun haben, es ist zu deprimierend und ich habe schon so viel darüber berichtet. Aber immer wieder zieht es mich durch die unsinnige Propaganda da draußen wieder hinein. Jeden Tag lese ich einen Haufen Zeug, und jeder einzelne Artikel sieht wie der andere aus. Das folgende stammt vom Guardian, aber es könnte jedes anderen Massenmedium sein. Die ganze Sache ist eine einzige Beleidigung für meine letzte verbliebene Gehirnzelle (die ich umzubringen versuche, aber nicht finden kann).

Als Erstes: Wenn ihr lest oder sonst wie hört, dass Donald Trump Joe Biden fürchtet, wegen der Wahlen oder sonst, dann lest ihr Propaganda. Trump hat keinen Grund, sich vor Biden zu fürchten. Aber er hat nichts dagegen, dass die Demokraten das denken. Zweitens: Wenn ihr Leute seht, die behaupten, dass die Anschuldigungen gegen Biden wegen seiner „Deals“ in der Ukraine nicht bewiesen seien, dann denkt daran, dass es noch gar keine Untersuchungen dazu gegeben hat. Vielleicht wäre ein Sonderermittler eine gute Idee. Sagen wir, drei Jahre und $40 Millionen? Schauen wir mal.

Trotz des Mangels an prüfenden Blicken sowohl aus dem……

Kommentare sind geschlossen.