Lügengeschichten öffentlicher Medien am Bsp. von Venezuela

Wie genau nehmen es öffentliche Medien mit der Wahrheit und inwieweit werden Behauptungen überprüft, die den Medienkonsumenten aufgetischt werden? Geht es ihnen um eine neutrale Berichterstattung oder eher um Propaganda?
In einem Artikel der Zeitschrift „Bürger für Bürger“ zeigt Dr. Markus Erb, am Beispiel der angeblichen Notlage in Venezuela, wie die Berichterstattung funktioniert.

Kommentare sind geschlossen.