Washington hat wieder einmal Unrecht – die Kurden schließen sich Assad an, um Syrien zu verteidigen

Ron Paul

undefined

Als Präsident Trump letzte Woche twitterte, dass “es Zeit ist, dass wir aus diesen lächerlichen endlosen Kriegen herauskommen”, und hinzufügte, dass die USA sich aus Syrien zurückziehen würden, geriet Washington in Panik. Plötzlich wurden alle – Republikaner, Demokraten, die Medien, die Think Tanks und die Kriegsindustrie – schnell zu Experten für “die Kurden”, von denen uns gesagt wurde, dass sie ein “Verbündeter” seien, der von einem ignoranten Präsidenten Trump zu ihrer Schlachtbank geschickt werde.

Aber es war alles nur ein weiterer parteienübergreifender Trick, um die “für immer Krieg”-Absahnerpartie im Regierungsbezirk weiter hochleben zu lassen.

Interventionisten werden alles tun, um zu verhindern, dass US-Truppen jemals nach Hause kommen, und ihre Lieblingstaktik ist die “Einschleichtaktik”. Wie Präsident….

Kommentare sind geschlossen.