Handelskrieg: Und täglich grüßt das Murmeltier

Wie oft bin ich in den letzten Monaten darauf eingegangen, dass uns immer wieder das gleiche Stück aufgeführt wird? Dass Peking und Washington kurz vor einer Einigung im Handelskrieg stehen würden, die Märkte dann kurzfristig erleichtert aufatmeten, um kurz darauf erfahren zu müssen, dass die Gespräche doch erfolglos abgebrochen wurden?

Immer wieder konnten wir Schlagzeilen lesen, dass “in Teilen eine Einigung möglich sei” oder dass es “sehr gute Gespräche gab, die in ein oder zwei Monaten den ‘Knoten’ lösen werden”? Dabei bedeutet “weitere Gespräche” nichts weiter als dass es zu keiner substanziellen Einigung kommen wird und nur wenige Wochen ins Land ziehen, bevor auch diese Hoffnung wieder einkassiert wird.

Auch im jetzigen Fall gehe ich davon aus, dass es keinen Monat dauern wird, bis sich die aktuelle “Hoffnung” auflösen wird…..

Kommentare sind geschlossen.