USA: Weitere 3.000 Soldaten sollen saudische Monarchie schützen

Im Nahen Osten stationierte US-Soldaten [Quelle: 1st Lieutenant Jesse Glenn, US Army]

Am 11. Oktober bestätigte das Pentagon die Entsendung von weiteren 3.000 US-Soldaten nach Saudi-Arabien. Sie sollen die blutbesudelte Monarchie von Kronprinz Mohammed bin Salman verteidigen und einen Krieg gegen den Iran vorbereiten.

Zu den entsandten Truppen gehören auch zwei Jagdgeschwader, ein Expeditionsgeschwader (AEW), zwei weitere Patriot-Abwehrbatterien und ein THAAD-Raketenabwehrsystem.

Wie das Pentagon am Freitag erklärte, hat US-Verteidigungsminister Patrick Shanahan den saudischen Kronprinzen bin Salman (der auch das Amt des Verteidigungsministers innehat) telefonisch über die Verstärkung informiert. Shanahan erklärte, diese sollen „die Verteidigung Saudi-Arabiens gewährleisten und verbessern“.

Das Pentagon bestätigte außerdem, dass die Zahl der zusätzlichen Soldaten, die seit Mai an den Persischen Golf geschickt wurden, durch die jüngste…..

Kommentare sind geschlossen.