Die Schlacht der Kriegsdrohnen hat angefangen!

Nicht die Massenvernichtungswaffen stehen nunmehr im Fokus, wenn es um künftige Kriege geht, sondern militärische Drohnen.

General Atomics RQ-1A Predator USAF.jpgGeneral Atomics MQ-1 Predator

Robotertechnologie ist längst zu einem festen Bestandteil unserer Welt geworden. Roboter werden in unserem täglichen Leben, in Produktionsstätten aktiv eingesetzt und spielen im militärischen Bereich eine immer wichtigere Rolle. Zauberhafte Szenen aus Star Wars-Filmen, die Schlachten mit Tausenden von Militärrobotern und verschiedenen Ausrüstungsgegenständen zeigen, die vor nicht allzu langer Zeit unsere Vorstellungskraft erweckt haben, sind heute Teil unserer Realität. Und jedes Land, das in der Lage sein wird, zunächst mit unbemannten Militärfahrzeugen groß angelegte Militäreinsätze an Land, am Himmel, im Meer und im Weltraum durchzuführen, würde in künftigen bewaffneten Konflikten und Kriegen zweifellos im Vergleich zu seinen Gegnern einen erheblichen Vorteil haben.

Dies wurde durch einen jüngsten Angriff von Houthi-Rebellen auf eine Ölverarbeitungsanlage in Saudi-Arabien bewiesen. Der Vorfall diente dazu, die Arten von Ansätzen und Waffen zu demonstrieren, die in den nächsten Jahrzehnten in Kriegen eingesetzt werden. Hier weiter……

Kommentare sind geschlossen.