USA liefern immer weniger Gold ins Ausland

Im ersten Halbjahr 2019 haben die USA 116 Tonnen Gold alleine nach Großbritannien geliefert und damit die steigende ETF-Nachfrage bedient. Die US-Goldexporte insgesamt sind aber tendenziell rückläufig.

Gold, USA, Exporte

US-Goldexporte rückläufig

Die Vereinigten Staaten haben im vergangenen Juni 27,2 Tonnen Gold exportiert. Es wurde 12 Prozent mehr Gold ins Ausland geliefert als im Vormonat, aber 31 Prozent weniger als im Juni 2018. Die Zahlen stammen aus dem jüngsten Monatsbericht des U.S. Geological Survey (USGS). Insgesamt gibt es eine Tendenz zu rückläufigen….

Kommentare sind geschlossen.