Die gekauften Demonstranten von „Extinction Rebellion“

Im Zusammenhang mit den Klimademos in Europa ist eine Protestbewegung aufgetaucht, welche sich selbst „Extinction Rebellion“ nennt. Diese sogenannte Graswurzelbewegung wurde im Oktober 2018 gegründet und ist bereits global aktiv. Angeblich beteiligen die Aktivisten sich ausschließlich aus idealistischen Gründen an den Klimademos. Doch in Wirklichkeit sind, laut der britischen Tageszeitung The Guardian, viele Demonstranten von „Extinction Rebellion“ gekaufte Statisten.

Kommentare sind geschlossen.