Schülerin schlägt Alarm: „Ich will nicht zu Friday for Future-Demos – Ich will lernen!“

Mehrheit siegt, Einzahl fliegt – so ungefähr fühlte es sich für die 16-jährige Maria an. Demokratisch wurde in ihrer Klasse in den vergangenen Wochen über die Teilnahme an den Friday for Future-Demos abgestimmt. Daraufhin wurde die gesamte Klasse freigestellt – manche Schüler mussten gegen ihren Willen an der Demo teilnehmen.

Unterrichtsausfall, kalte Füße, dumm rumstehen – so hat sich Maria (Name geändert) ihren neuen Lebensabschnitt auf dem Fachgymnasium nicht vorgestellt. Im Sommer hat die 16-Jährige gerade ihren Realschulabschluss hinter sich gebracht, in einer Kleinstadt. Dort blieb sie vom Friday for Future-Hype verschont. Nun zog es Maria in eine größere Stadt in Mecklenburg-Vorpommern. Dort paukt…..

Kommentare sind geschlossen.