Das russische Fernsehen über die Auswüchse der Political Correctnes im Westen

In Russland gibt es das Phänomen der Political Correctness nicht. Daher zeigt das russische Fernsehen immer wieder ungläubig, welche absurden Höhepunkte diese neue Mode im Westen erreichen kann.

Am Sonntag hat das russische Fernsehen in der Sendung „Nachrichten der Woche“ über die Niederlande berichtet, wo nun sogar Bilder großer Künstler kurzerhand umbenannt wurden, weil die alten Namen der Bilder nicht mehr politisch korrekt sind. Ich dachte, dass der Höhepunkt dieses Unsinns in Deutschland erreicht worden wäre, als man angefangen hat, Kinderbücher wie Pippi Langstrumpf und andere politisch korrekt umzuschreiben.

Ich lebe in Russland und bin bei jedem Besuch in Deutschland immer wieder überrascht, was man alles nicht mehr sagen darf. Als ich Deutschland vor…..

Kommentare sind geschlossen.