Zehn Drohnen der Houthis destabilisieren den Petrodollar

Antiwar.comAm Samstag, den 14. September, gab es einen Angriff auf die saudische Aramco-Anlage in Abqaiq. Diese Anlage beherbergt das Master Gas System, das weltweit größte Kohlenwasserstoffnetz mit rund 26.000 km² Ölreserven. Öl aus dem weltgrößten Offshore-Ölfeld, dem Safaniya Oil Field und dem weltgrößten Onshore-Ölfeld, dem Ghawar Oil Field, sowie über 100 weiteren Ölfeldern ist Teil dieses Systems, das mit dem Master Gas System bei Saudi Aramco verbunden ist.

Die Houthi-Rebellen im Jemen übernahmen die Verantwortung für den Angriff in einer Bekannmachung, die auf dem Satelliten-Nachrichtenkanal Al-Masirah der Houthi gesendet wurde. Behauptungen von Außenminister Mike Pompeo, Mediensprechern und der Regierung Saudi-Arabiens, der Iran sei für die Drohnenangriffe auf Saudi-Aramco verantwortlich oder die Houthis hätten nicht die Fähigkeiten, diesen Angriff durchzuführen, sind völlig falsch. Nach Angaben der Vereinten Nationen haben die Houthis im Jemen UAV-X-Drohnen mit einer…..

Kommentare sind geschlossen.