Ein Jahr danach – der Mord an Jamal Khashoggi

Neue Details zur Ermordung: Verliefen so die letzten Stunden von Jamal Khashoggi?Der Mord an Jamal Khashoggi vor einem Jahr erschütterte die Welt. Der Journalist der Washington Post wollte Dokumente im saudischen Konsulat in Istanbul Dokumente vor seine bevorstehende Hochzeit erhalten – und war nie wieder gesehen. Die brutale Hinrichtung zerstörte insbesondere vollständig die weltweite Reputation des Kronprinzen Mohammed bin Salman, MbS.

Vieles ist weiterhin unklar. Hier ist, was wir über den Mord an Jamal Khashoggi wissen. Hier sind die Fakten.
Am 2. Oktober 2018 betrat der Journalist Jamal Khashoggi das saudi-arabische Konsulat in Istanbul, um Unterlagen für die bevorstehende Ehe mit seiner türkischen Verlobten Hatice Cengiz zu erhalten. Der 59-Jährige hat das Gebäude nie wieder verlassen.
In den folgenden Tagen erklärten türkische Beamte, Khashoggi – der in der Washington Post kritische Kolumnen über den saudi-arabischen Kronprinzen Mohammed bin Salman (MbS) verfasste – sei von 15 saudischen Geheimdienstmitarbeitern getötet und zerstückelt worden.
Riad bestritt zunächst jegliche Kenntnis von Khashoggis Schicksal, ruderte später jedoch zurück und räumte ein, er sei in einer…..

Kommentare sind geschlossen.