Wenn du deinem Kind ein Smartphone gibst, ist das so, als würdest du es Drogen geben

Manche Forscher gehen sogar so weit und vergleichen die Smartphone-Sucht mit einer schweren Drogenabhängigkeit. Demnach seien besonders Kinder anfällig für die Verlockungen der modernen Handys. Entwickelt ein sehr junger Mensch schon früh einen unstillbaren Drang nach den Mobilgeräten, kann dies folgenschwere gesundheitliche Effekte mit sich bringen. Smartphones stehen vor allem im Verdacht, bei Kindern das Risiko für eine Hyperaktivität und eine Konzentrationsschwäche erheblich zu steigern. Laut Statistik benutzen heute sogar dreijährige Kleinkinder im Schnitt sechs Stunden in der Woche das Handy. Ein alarmierender Wert.

Kommentare sind geschlossen.