Ukraine-Affäre: Weshalb die Demokraten einen Showdown zwischen Biden und Trump, mit allen Mitteln verhindern wollen

Das einzige was der US-Präsident Donald Trump sich angesichts der Ukraine-Affäre zu Schulden kommen lassen hat, ist seine unpolitische Prämaturität und sein Narzismus.

Anstatt wie etliche seiner Vorgänger die hinter verschlossenen Türen auszuführende Dreckarbeit von seinen Beratern und Ministern erledigen zu lassen, greift Trump selbst zum Hörer um von Vasalen anhand familiärer Erpressermethoden Zustimmung und Einsicht abzugewinnen.

Der angeblich so kompromittierende Anruf zwischen Trump und Ukraines Komiker-Präsidenten Vladimir Zelenskiy, wird derweil in den US-Leitmedien dahingehend porträtiert, als hätten die USA seit ihrer Entstehung nur diplomatisches…..

….und passend dazu….
Hexenjagd auf Donald Trump: „Sie versuchen, MICH zu stoppen, weil ich für EUCH kämpfe!“

Während US-Präsident Donald Trump (und neuerdings auch der britische Premier Boris Johnson) von den Mainstream-Medien weiter beschimpft und verunglimpft werden (wie beispielsweise gestern bei ARD-Hart-aber-fair, bei der Trump als „fiese Möp“ beleidigt wurde) geht die Schmutzkampagne gegen diejenigen weiter, die sich gegen den „Tiefen Staat“ stellen.

Allen voran Donald Trump.

Es ist schon verwunderlich, wie die Fake-News-Medien eigentlich aus…..

Kommentare sind geschlossen.